.

Beruflicher Werdegang

73 – 76   Ausbildung zum Steuerfachangestellten
                Tätigkeit als Steuerfachangestellter
76 – 82   Metallwarenfabrik - 60 Mitarbeiter
                Finanz- und Lohnbuchhalter
79 – 81   Ausbildung zum Bilanzbuchhalter
                (+ Ausbildereignungsprüfung)
82 – 85   Fertighausunternehmen - 70 Mitarbeiter
                Leiter Rechnungswesen
85 – 00   Engineering-Unternehmen - 50 bis 200 MA
                Kaufmännischer Leiter (Prokurist)
01 – 06   Tochtergesellschaften der Landesbank Hessen-Thüringen
                Freiberufliche Tätigkeit als Beteiligungscontroller
                (primär Bereich Venture Capital)

11 - 15   Entwicklung und Anwendung der „Schönhals-Methode“
                für Beratungs- u. Schulungszwecke

13 - 15   Lehrbeauftragter der Technischen Hochschule Mittelhessen
                Bereich Controlling  

12 - 17   Gründungsmitglied der Beratergenossenschaft
              ERFAHRENE EXPERTEN in Stuttgart
07 -        Betreuung mittelständischen Unternehmen
                zu Controlling, Rechnungswesen,

15 -        Seminar  „Rechnungswesen und Controlling“

16 -        Seminar  „Planzahlen fixieren und realisieren“ - Auszeichnung auf CEBIT 2016
      



.

Zum heutigen Angebot

●   Ergebnisplanung und Kostenrechnung
      (Target Costing, Prozesskostenrechnung), Kalkulationsgrundlagen,

●   Liquiditätsplanung, Forecast,

●   Finanzierungsangelegenheiten, Unterstützung bei Bankengesprächen,

●   (bei Bedarf – Einrichtung von Buchhaltungen nach
      betriebswirtschaftl. Gesichtspunkten)

●   MIS - Entwicklung und Handhabung von Kennzahlensystemen,

●   Inhouse-Schulungen, Vorträge und Seminare mit Einbeziehung
      von Zusammenhängen durch die Schönhals-Methode (auch ein Angebot
      für die späteren „Betriebsnachfolger“ )

     - Wissensvermittlung unter dem Aspekt des
     
Erlebnisorientierten Lernens -